Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 287

Mein Mädchen sagt ja immer, ich soll wachsen. Mit der Höhe ist sie schon recht zufrieden, jetzt soll es bitte in die Breite gehen. Wenn ich dann aber wachse, dann bin ich nicht so gut drauf und in meiner Hüfte macht es oft laut „plopp“ und ich bin krumm und schief und überhaupt. Das findet …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 286

Ich bin euch ja noch den Bericht von unserem Dienstagsausflug schuldig. Ach das war wieder großartig! Bei allerfeinstem Herbstwetter haben wir meinen Ausreitkumpel abgeholt (wir sind ja solche Profis, dass unsere Mädchen da immer schon völlig ausflippen. Ich steh brav in der Wackelkiste während er brav zusteigt. Wir versuchen jetzt auch nicht mehr, uns während …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 285

Sonntag. Erst mal ausschlafen! So eine ganze Nacht auf der Weide ist ja auch echt anstrengend. Nach dem schönen Nickerchen ein Heusnack zur Stärkung. Und dann ab in den Wald! Ach, was war das wieder schön. Wie wir gerade so 10 Minuten unterwegs waren, hab ich hinter uns was gehört. Habe ich meinem Mädchen nach …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 284

Da ist er, der Herbst! Nicht nach Eurem Kalender, aber nach dem Wetter. Mit Wind und Regen wie es sich gehört. Und schon fröstelt mein Mädchen wieder. Tja, wir Ponys wissen schon, warum wir so früh angefangen haben mit der Winterfellproduktion! Das war zwar die letzten Wochen echt zu warm, aber jetzt ist es sehr …

Trainingsziele

„Wonach suchen wir?“ „Das wissen wir, wenn wir es gefunden haben“ (Zitat aus ungefähr jedem 3. Krimi) Die „Star-Ermittler“ aus Krimis können das anscheinend gut: etwas finden, ohne zu wissen wonach sie suchen. Im realen Leben scheint mir das gar nicht ganz so leicht zu sein. Manchmal, wenn ich in einer Reitstunde begeistert rufe „Ja! …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 283

Ich soll ja jetzt nicht nur erwachsen werden, sondern auch schön bemuskelt und ganz toll ausbalanciert. Bin ich ja schon, wenn ich so für mich alleine unterwegs bin. Aber mit meinem Mädchen neben dran oder gar oben drauf ist das doch eine andere Nummer! Deswegen machen wir ja jetzt immer schon so Gymnastik-Kram auf dem …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 282

Manchmal denke ich, mein Mädchen ist besessen von unseren Äppelhaufen. Also ich meine: ich mag Äppelhaufen. Ich rieche da gerne dran und ziehe mir Informationen daraus wie ihr aus einer Zeitung. Die neuesten Gerüch(t)e quasi! Und manchmal scharre ich sie auseinander um noch mehr riechen zu können. Gelegentlich lege ich danach einen von meinen Äppelhaufen …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 281

So, hier kommt er, mein Abenteuerbericht für Euch! Also am Donnerstag sind Diego und ich in die Wackelkiste geklettert und laaaaaaange gewackelt worden. Wir machen uns da ja nix draus, wir nutzen die Zeit sinnvoll mit Essen und Dösen. Schließlich sind wir auf einem Pferdehof angekommen. Dort haben wir ein Stück Wiese bezogen oder einen …