Klemmbrett

„Der hat bestimmt ein kleines Klemmbrett“ sagt meine Freundin „auf dem er sich immer Notizen macht“. Und tatsächlich stelle ich mir vor, wie Sir Duncan einzelne Punkte auf seinem Klemmbrett abhakt, neue Notizen hinzufügt und einige durchstreicht oder verändert. Anders ist sein Lernverhalten fast nicht zu erklären. Ich erzähle meinen Schülern – besonders denen mit […]

10 years

(As a thanks to „Fergus the horse“ who allowed me to use the cartoon for this blogpost I did translate this one into english so „Fergus“ can read it too.) I am standing in the riding arena watching my student and her horse. I am impressed and a little proud. I have been knowing those […]

10 Jahre

Ich stehe in der Reithalle und schaue meiner Schülerin mit ihrem Pferd zu. Ich bin beeindruckt und ein bisschen stolz. Ich kenne die beiden seit ungefähr 9 Jahren und sie hatten es wirklich nicht immer leicht. Aber diese beiden sind dran geblieben. Das was sie zusammen erreicht haben ist nicht das Ergebnis von Glück, Zufall […]

Alltag

Neulich las ich von einer bekannten Ausbilderin einen kleinen Text auf Facebook. Sie schrieb darüber, wie wir in den sozialen Medien immer nur die spektulären Dinge zeigen und anschauen und wie falsch das sei. Sie versprach, in Zukunft mehr über die alltäglichen Momente mit ihren Pferden zu posten, denn diese sind natürlich viel wichtiger und […]

Zähmen

„Ich suche Freunde“ [sagte der kleine Prinz] „was bedeutet ‚zähmen‘?“„Zähmen, das ist eine in Vergessenheit geratene Sache“, sagte der Fuchs. „Es bedeutet, ‚sich vertraut machen‘ “. (Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry) Ich habe hier http://www.relue-online.de/2016/09/heisst-zaehmen-vertraut-machender-kleine-prinz-neu-uebersetzt/ einen sehr interessanten Text über die Übersetzung des französischen apprivoiser aus dem Originaltext in das Deutsche „zähmen“ gelesen. Nachdem […]

Richtigstellung

Liebe Freunde und Bewunderer, es ist wohl an der Zeit, dass ich mich wieder einmal direkt bei Euch melde. Mir scheint, mein Mädchen stellt doch viele Dinge recht einseitig dar… Inzwischen haben sich hier ein paar Routinen ergeben. Mein Mädchen ist da recht verlässlich. Jeden zweiten Sonntag im Monat zum Beispiel stellen sie mich an […]

Die Leichtigkeit des Seins

Ich sitze am Fenster und starre gebannt nach draußen, wo Sturmtief „Sabine“ sich noch etwas auslässt. Das schlimmste ist vorbei, aber es ist noch recht windig und gelegentlich prasselt der Regen waagrecht ans Fenster. In den trockenen Zeiten jedoch findet vor meinen Augen ein nie dagewesenes Schauspiel statt und ich bin völlig fasziniert: Diego spielt. […]

Umgangskultur

Ein unachtsamer Momente – Zack, liegt das Handy am Boden. „ach“ denke ich „die gute Outdoorhülle wird das abgefangen haben“. Aber diesmal hat die Outdoorhülle versagt – vielleicht weil es Indoor passiert ist…. Jedenfalls ist das Display hell erleuchtet – zu hell – und das Handy ist nicht mehr ansprechbar. In diesen Situationen bin ich […]

Schach

Wir gehen spazieren. Duncan ist – wie immer – hungrig. Obwohl wir immer dafür sorgen, dass er vor dem Spaziergang ordentlich Heu hatte. Egal. Duncan zieht also an den Rand zum Gras. Dann versenkt er – im Gehen – den Schnorch in die dicke Laubschicht und findet – im Gehen – dort irgendwelche Kleinigkeiten zu […]

Schöne Bescherung

„KEKSE! Du hast KEKSE in der Tasche! Ich rieche es ganz genau!“ „Duncan, könntest Du bitte… „ „KEKSE! Ich will diese KEKSE! Jetzt gleich sofort!“ „Duncan, ich möchte… „ „KEKSE! KEKSE! KEKSE! Sie sind da in Deiner Tasche! DA!! Gib sie mir! KEKSE!!“ „Es gibt jetzt keine…..“ „Sie sind da! KEKSE! Ich weiß doch dass […]