Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 101

Ich habe mich verletzt! Beim Nahkampftraining mit meinem Spaziergehkumpel habe ich mir irgendwie das Zahnfleisch aufgeschlitzt. Einen Tag bevor mein Mädchen in Urlaub gefahren ist! Sie hat sich ganz doll erschreckt und schon gefragt ob jetzt der Tierarzt kommen muss. Aber das Mädchen vom Spaziergehkumpel und der Mann haben gesagt es ist nicht schlimm. Und …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 100

Frohe Weihnachten, liebe Menschen! Ich wünsche Euch viel Liebe und Frieden im Herzen und viele gute Kekse im Bauch! Wir haben ein paar Weihnachtsfotos für Euch gemacht. Ein freundlicher Sponsor hat mir eine Mütze und Klingelglöckchen spendiert, ist das nicht nett! Dazu gab es sogar noch ein Paket Kekse – das ist mir ja das …

Plätzchen

Zu Weihnachten backen Arnulf und ich immer Zimtsterne. Arnulf hatte vor ein paar Jahren angemeldet dass er das gerne mal machen möchte und also haben wir damit angefangen. Meine Plätzchen-erprobte Mutter wollte natürlich prompt das Rezept (weil die Dinger echt lecker sind). Aber nach dem ersten Versuch verkündete sie, dass sie das Zimtstern-backen in Zukunft …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 99

Klein darf man sein – man muss nur zusehen dass man weiter oben steht! Schaut mal, wenn ich mich so positioniere, bin ich genauso groß wie Diego der Große! Ha! Deswegen ist das mein Lieblingsspielplatz. Hier stehe ich immer wenn ich mit Diego oder Gatsby balgen möchte. Fantastisch ist das! Euer schlauer Sir Duncan Dhu …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 98

Manchmal tut Ihr Menschen mir ein bisschen leid. Es mag ja praktisch sein, an warmen Tagen das Winterfell ausziehen zu können. Aber Ihr müsst es ja auch immer anziehen, sonst würdet Ihr bei ganz normalen Temperaturen schon jämmerlich erfrieren. Und dann ist ja dieses An- und Ausziehen auch wirklich unpraktisch. Ich meine: wenn mein Mädchen …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 97

Heute habe ich einen ganz besonderen Brief geschrieben. Ihr Menschen habt es ja nicht so leicht dieses Jahr. Und besonders die älteren unter Euch. Also bei uns Ponys ist das ja anders. Unser alter Merlin der wohnt ganz normal bei uns anderen. Der geht nur manchmal weg um was extra zu essen (ooooooh was sind …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 96

Dienstags nachmittags sind wir ja immer mit dem Mädchen von meinem Spaziergehkumpel verabredet. Aber dann ist es jetzt immer schon dunkel. Und mein Mädchen hat keine Lust im Dunkeln die Straße rauf und runter zu laufen wie sie sagt. Mir würde das ja nix ausmachen, ehrlich gesagt. Und meinem Spaziergehkumpel auch nicht. Und dem Mädchen …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 95

Hallo Ritterchen, du hast dich ja hingelegt. Hallo mein Mädchen! Ja du hast ja gesagt man wächst im Schlaf und ich muss doch noch sooooooo viel wachsen! Das stimmt. Darf ich mich zu dir setzen? Ich hab auch einen Keks für dich. Oh toll ein Keks, danke! Kann ich noch einen bekommen? Guck mal ich …

Einhundert mal

Ich habe hier einen sehr schönen Artikel gelesen (leider gibt es ihn nur auf englisch). Die Quintessenz lässt sich recht einfach zusammenfassen (es lohnt sich trotzdem den Artikel ganz zu lesen). Wenn wir etwas einhundert Mal machen – absichtslos und ergebnisoffen – können wir staunen was passiert. Einhundert Wiederholungen ohne zu schauen, ob man Fortschritte …