Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 45

So, liebe Menschen, jetzt bin ich es leid. Ich warte nicht länger. Ich werde JETZT erwachsen. Das ist mir sonst echt zu blöd. Mein Spaziergehkumpel hat neulich sein Mädchen zum ersten Mal durchs Gelände getragen. Mein Mädchen hat ihn geführt und ich bin mit dem Mann am Strick hinterher gedackelt. So und nun ratet mal wer einen Keks nach dem anderen bekommen hat! Na ich war das nicht!! Menno.

So viele Kekse hat er bekommen! Von MEINEM Mädchen! Und ich?

Und deswegen habe ich beschlossen, das Erwachsenwerden etwas vorzuziehen. Zwecks Verbesserung der Keksrate.
Also bin ich gestern allein mit meinem Mädchen und dem Mann spazieren gegangen – eine ganze Runde (sonst haben wir immer irgendwo umgedreht) und habe mir einfach nicht anmerken lassen, dass ich doch ein bisschen aufgeregt war. Ich hab immer ganz erwachsen geguckt und war meeeeeeeega artig. Das mit dem Äppeln konnte ich halt nicht verhindern. Aber die Keksrate war gut und grasen durfte ich auch.
Und heute hat mein Mädchen meine Hufe hübsch gemacht. Dafür hat sie mich angebunden – das haben wir lange nicht geübt und sie sagt das muss auch mal wieder sein. Und dann ist sie in Verzücken ausgebrochen weil ich alles sooooooo gut gemacht habe. Ihr wisst schon – weil ich ja jetzt erwachsen bin. Gab auch ordentlich Kekse. Sie hat gesagt, ich habe das besser gemacht als viele ihrer großen Kundenpferde. So! Jetzt ist Schluss mit Babykram. Fertig.
Ich hab auch noch was anderes erwachsenes gelernt, aber das erzähle ich Euch nächstes Mal.

Euer erwachsener Sir Duncan Dhu of Nakel

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: