Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 317

Liebe Menschen,

ich wünsche euch großartige Weihnachten! Mein Mädchen hat wieder allerhand Naschereien geschenkt bekommen. Aber mir scheint, dass ihr auch an mich gedacht habt, denn sie hat nicht so viel Kekse, dafür mehr gesunde Sachen bekommen! Wahrscheinlich weil ihr gelesen habt, dass ihr Hintern nicht größer werden darf als er ist. Wie umsichtig von euch, liebe Menschen! Danke! Und auch an mich habt ihr gedacht. Ich habe Kekse und Hagebutten bekommen, da kann ich jetzt ordentlich schlemmen. Und irgendwie macht es doch auch viel mehr Sinn, MIR jetzt die Kekse zu geben, wo ich doch mein Mädchen jetzt so viel trage. Sie läuft sich ja gar nix mehr runter und ich soll schön Muskulatur aufbauen.

Wir machen uns das jetzt hier alle ganz gemütlich. Die Menschen machen heute Abend Bescherung, dann packen sie all die kleinen Pakete aus, die ihr für sie gepackt habt, und freuen sich. Danach kommen sie noch bei uns in den Stall und es gibt einen Weihnachtsapfel, eine Keksverkostung und die Versicherung, dass sie uns furchtbar lieb haben und dass wir die tollsten Ponys der Welt sind.

Kekse! Ich werde natürlich mit meinen Kumpels teilen. Danke, liebe Menschen!

Morgen machen wir dann einen schönen Weihnachtsausflug, hat mein Mädchen versprochen. Ab in den Wald! Wird mal wieder Zeit! Wo ich doch so viel Energie übrig hab.

Liebe Menschen, macht es euch gemütlich, esst Kekse und seid nett zu einander!

Euer weihnachtlicher Sir Duncan dhu of Nakel

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: