Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 191

Liebe Menschen, ich wünsche Euch einen schönen 3. Advent! Es weihnachtet schon sehr, das merke ich daran, dass mein Mädchen jetzt öfter mal kleine Geschenke und Naschereien mit nach hause bringt, wenn sie von der Arbeit kommt. Ihre Schüler und Kunden geben ihr das. Das ist die Keksbelohnung die mein Mädchen bekommt, wenn sie ihre Arbeit gut macht. Diego der Große sagt, ich soll mal froh sein, dass mein Mädchen mich noch nicht reitet, denn die Menschen sind zu dieser Jahreszeit immer besonders schwer, wegen der ganzen Nascherei! Oh, da weiß ich aber was dagegen! Und deswegen haben wir heute auch endlich mal wieder einen Ausflug in den Wald gemacht und sind schön 9km gelaufen. Das war toll!

Und wisst Ihr was auch toll ist? Nicht nur mein Mädchen bekommt Weihnachtsnaschereien geschenkt: ich habe auch was bekommen!

Lecker Kekse – für mich!

Von dem schönen Spanier der uns besucht hat, Ihr erinnert Euch? Idolo heißt der. Und er hat mir eine Kekstüte gepackt, schaut mal! Das ist aber seeeeeeeehr lieb!

Danke Idolo!

Euer keksseliger Sir Duncan Dhu of Nakel

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: