Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 183

Eigentlich kann ich ja schon alles. Und ich mache auch immer alles richtig. Weil ich so schlau bin (und weiß wofür es Kekse gibt).

Nur diese eine Sache, die ist echt schwierig: fremde Pferde. Wenn ich fremde Pferde sehe, dann kann ich mich gar nicht mehr auf mein Mädchen konzentrieren. Und dann meckert sie mit mir, weil ich dummes Zeug mache, aber ich merke gar nicht, dass ich dummes Zeug mache – ich muss doch nach den fremden Pferden schauen, die möchte ich doch gern kennenlernen!

Also hat mein Mädchen gesagt, wir müssen das mehr üben. Damit ich mich auch konzentrieren kann, wenn fremde Pferde da sind. Und deswegen will sie jetzt öfter mal Besuch einladen. Und wir wollen auch mal fremde Pferde besuchen fahren. Neulich war es dann zum ersten Mal so weit: da kam ein schöner Spanier auf den Hof gefahren! Und wir sind dann zusammen auf den Reitplatz gegangen. Er auf dem einen Zirkel mit seinem Mädchen, ich mit meinem Mädchen auf dem anderen Zirkel. Beim ersten Mal war ich noch ziemlich abgelenkt. Mein Mädchen hat mich herumgeführt und dabei geklungen wie eine Schallplatte die einen Sprung hat: „pass auf, ich bin hier, achte auf mich. Pass auf, ich bin hier, achte auf mich. Pass auf…..“

Da steht er der Ablenker vom Dienst! Im Hintergrund seht ihr mich bei Konzentrationsübungen. Nur nicht hingucken…..
Beim zweiten Anlauf konnte ich es schon richtig gut!

Dann haben wir alle Pause gemacht und was geschmaust. Danach sind wir nochmal zusammen auf den Reitplatz gegangen. Diesmal haben die beiden Mädchen uns longiert – der Spanier wieder auf seinem Zirkel und ich auf meinem. Und ich hab mich sooooooooooo doll auf mein Mädchen konzentriert und versucht, gar nicht nach dem fremden Pferd zu gucken. Mein Mädchen war wahnsinnig entzückt und nach 5 Minuten war schon Schluss weil ich alles perfekt gemacht hatte. Kekse gab es auch! Die musste ich mir aber immer ganz weit unten abholen, so kurz über dem Boden. Mein Mädchen sagt, Kopf runter nehmen beruhigt die Nerven und dann kann ich mich leichter konzentrieren. Ich sage, je mehr Kekse, desto mehr Konzentration.

Na Hauptsache mein Mädchen platzt mal wieder vor Stolz weil ich der beste Schotte diesseits der Regenbogenbrücke bin.

Euer Sir Duncan Dhu of Nakel

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: