Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 209

Am Montag waren wir wieder in der Spielhalle. Aber dieses mal war es anders! Ich bin nämlich allein hin gewackelt worden, Diego war nicht mit. Dort angekommen, haben wir uns die Spielhalle nochmal angeschaut. Ich fand alles spannend, aber aufgeregt war ich eigentlich nicht. Bis die Tür aufging. Denn dann kam ein anderes Pferd rein! Ooooooh Mädchen da muss ich – nein ich sollte mich auf sie konzentrieren. Und zwar die ganze Zeit. Nicht gucken. Nicht gucken. Nicht gucken. Der einzige, der das fremde Pferd beachtet hat, war der Mann. Der hat mit dem Mädchen von dem fremden Pferd Unterricht gemacht. Aber ich und mein Mädchen, wir haben nicht hin geschaut. Ich musste voll aufpassen, was mein Mädchen will. Den Rüssel wieder einziehen, das mag sie nicht, wenn der aus Versehen raus hängt, dann gibt es keine Kekse. Und nicht gucken. Wenn sie Keks sagt, gibt es den ganz unten am Boden, weil Kopf tief nehmen die Nerven beruhigt. Immer zwischendurch auch so versuchen, den Kopf runter zu nehmen das mag sie. Und nicht gucken. Das andere Pferd total ignorieren. Oooooooh das war anstrengend! Aber mein Mädchen war zufrieden. Sehr sogar! Dann hat sie gesagt, ich war toll und wir machen Schluss. Schnell noch ein Foto geschossen (ich sehe darauf etwas komisch aus, das liegt aber nur am Weitwinkel. In Wirklichkeit bin ich perfekt proportioniert, das wisst Ihr ja.). Wenn Ihr ranzoomt, seht Ihr im Hintergrund das andere Pferd. Mein Mädchen sagt, den wollen wir öfter treffen.

Ich hab immer zu meinem Mädchen geschaut. Im Hintergrund seht ihr das andere Pferd.

Raus aus der Halle. Draußen haben ein paar Pferde gewiehert. Ich hab dann mal mein tiefes Hengst-Gebrummel gemacht. Da wusste mein Mädchen gleich, dass es jetzt vorbei ist mit meiner Contenance (das Wort sagt mein Mädchen immer wenn ich mich beherrschen und benehmen soll, obwohl ich aufgeregt bin. Manchmal sagt sie auch „Würde und Anstand“). Ich bin trotzdem brav eingestiegen. Klappe zu. Und in dem Moment wo ich mein Mädchen nicht mehr gesehen habe, musste es einfach aus mir raus, dieses ganze Konzentrieren und Beherrschen war doch bisschen viel. Tschuldigung mein Mädchen….. sie hat sich bös erschreckt, weil ich so rum gepoltert habe, das mache ich sonst nicht. Aber ich mache ja nichts schlimmes. Es geht nichts kaputt und ich tu mir auch nicht weh. Ich musste jetzt nur wirklich ganz dringend kurz mal hüpfen, sonst wäre ich einfach explodiert! Sie hat ein bisschen geschimpft. Aber als wir ein paar Meter gefahren waren, ging es wieder und ich konnte Heu essen. Zu hause ausgestiegen musste ich sofort zu meinen Kumpels und denen erzählen was ich erlebt habe.

Aber danach hab ich nach meinem Mädchen geschaut. Immer wenn ich sie gesehen habe, bin ich entweder hin gegangen oder ich hab sie von weitem angeschaut. Sie weiß, was das heißt. Nämlich dass ich wissen will ob zwischen uns alles gut ist, obwohl ich mich nicht perfekt benehmen konnte. Und sie hat gesagt, ich wäre perfekt gewesen und es ist ihre Schuld, weil sie mich überfordert hat. Dass ich nichts dafür kann und sie nur geschimpft hat, damit ich aufhöre und mich nicht verletze bei meinem Gehopse. Dass sie mich lieb hat und das aller wichtigste ist, dass es mir gut geht. Ja, das tut es, Mädchen. Ich muss jetzt nur neue Contenance produzieren, die ist nämlich erst mal alle. Mein Mädchen sagt, nächstes Mal nehmen wir wieder Diego den Großen mit, der kann mir von seiner Contenance was abgeben, der hat nämlich beliebig viel davon (ich sag es ja: der hat von Natur aus mehr innere Ruhe!). Gut dass wir ihn haben, sagt mein Mädchen. Ich glaube, er gibt ihr auch immer was von diesem Ding ab, weil sie selbst nämlich auch nicht so viel davon hat.

Mein Mädchen hat auch gesagt, wenn wir das üben und ich noch etwas älter geworden bin, dann kann ich das. Bestimmt.

Euer Sir Duncan Dhu of Nakel voller Würde und Anstand

P.S. ich hoffe, mein Mädchen versteht, dass die Produktion von Contenance reichlich gutes Futter voraussetzt! Aber ich glaube sie hat das kapiert, sie hat mich nämlich so kritisch angeschaut und gemeint, ich könnte mal was extra haben, weil ich gerade wieder so fleißig wachse (diesmal in die Breite statt in die Höhe).

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: