Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 208

Na, liebe Menschen, habt Ihr Euch gut fest gehalten? Das war ja ganz schön windig am Wochenende!

Meine Wallehaar ist ordentlich geflogen bei dem Sturm!

Wir Ponys haben uns zurück gezogen in den Stall und gewartet bis der Sturm vorbei geht. Der Wind hat mehrfach gedreht und zwischendurch kam die Sonne raus, dann haben wir jeweils unseren Standort verlagert. Ansonsten haben wir nicht viel gemacht. Unser Paddock war verkleinert, die Menschen hatten unseren Rundlauf abgesperrt, weil da Äste auf den Zaun fallen könnten (ist auch prompt passiert) und wir dann da nicht rum laufen sollen. Normalerweise finden wir es blöde, wenn der Rundlauf zu ist, aber diesmal war es uns egal. Extremes Wetter muss man einfach abwarten. Mein Mädchen war ein bisschen neidisch wie wir das so können. Wir stehen dann herum und halten „Innenschau“ bis es vorbei ist.

Als es dann vorbei war, sind mein Mädchen und ich in die Halle gegangen und wir haben ein bisschen Unterricht vom Mann bekommen. Der Mann hat auch kurz was mit mir gemacht, weil er was ausprobieren wollte. Der macht Sachen ja anders als mein Mädchen und anfangs war ich da immer etwas verwirrt. Aber jetzt weiß ich ungefähr was er meint und gut geraten ist halb gewonnen.

Der Mann macht Sachen anders als mein Mädchen. Kann ich aber auch!

Jedenfalls hat der Mann nachher gesagt, ich hätte mein Mädchen ganz schön gut im Griff. Juhuuuu! Dann hat er gesagt, dass es Zeit wird, dass ich in die 2. Klasse versetzt werde. Das waren nicht so gute Nachrichten für mich, denn in der 2. Klasse steigen die Ansprüche und das heißt ich muss mich mehr anstrengen für meine Kekse bzw. vor allem noch viel besser zuhören! Normalerweise mache ich eine Übung nämlich immer erst mal so wie wir sie letztes Mal gemacht haben und hoffe, dass das klappt. Jetzt wird von mir erwartet, dass ich ganz genau hinschaue was mein Mädchen will und nicht selbst beschließe, was zu einem Keks führen könnte. Und wenn ich einen Keks will muss ich Sachen manchmal auch zwei- oder dreimal richtig machen dafür und mich zwischendurch mit Stimmlob begnügen! Oha. Mein Mädchen hatte Angst dass mich das frustrieren könnte. Hat es aber nicht – ich mag doch neue Herausforderungen, weißt Du doch, mein Mädchen! Und ich hab mich ganz erwachsen gefühlt, so in der 2. Klasse.

Ihr Menschen geht ja maximal 13 Jahre zur Schule habe ich gehört. Aber Merlin hat mir erzählt, dass wir Ponys unser Leben lang zur Schule gehen und sogar er noch neue Sachen lernt. Ich finde das cool, neue Sachen lernen ist so spannend! Bin gespannt was als nächstes auf dem Lehrplan steht und werde Euch natürlich berichten.

Euer Zweitklässler Sir Duncan Dhu of Nakel

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: