Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 265

Neulich war mal wieder der Zahnarzt da. Ich mag den, der ist nett. Er hat meine Zähne angeschaut und gesagt, dass alles tiptop ist, bis auf ein paar kleine Haken. Die hat er mir dann fix weg geraspelt, das geht ganz schnell und ist gar nicht schlimm, das kenne ich schon.

Bisschen raspeln, dann passt alles wieder.

Vorne muss ich noch zwei Schneidezähne austauschen, sagt er. Das soll ich so mit viereinhalb Jahren machen, da hab ich noch 7 oder 8 Monate Zeit.

Außerdem hat er mein Stück Extra-Zahnfleisch bewundert. Das ist ein Andenken an meine wilde Jugend! Da hatte ich mich beim Spielen irgendwie verletzt. Wie, das weiß keiner. Und obwohl das Mädchen vom Spaziergehkumpel sich so liebevoll darum gekümmert hat, ist dieser Lappen übrig geblieben. Von unten hab ich neues Zahnfleisch gemacht, aber das alte hängt da seit dem so herum. Mein Mädchen sagt, dass ich dadurch absolut unverkennbar bin und nie geklaut werden kann. Also wirklich – als ob ich nicht sowieso unverkennbar wäre! Und als ob ich mich klauen lassen würde!

Aber zurück zum Thema: der Zahnarzt war da. Und wisst Ihr, was er gesagt hat? Ich wäre sehr, sehr viel erwachsener geworden seit er mich das letzte Mal gesehen hat! Mein Mädchen hat ihm erzählt, dass ich jetzt Reitpony bin, das fand er voll gut. Außerdem hat er mir so einen kleinen Rest Zahnwurzel von einem Milchzahn raus gepult, der hing da noch so rum. Mein Mädchen wollte wissen, ob mich das wohl gestört hat, aber das wusste er auch nicht. Ich habe es bisher nicht verraten aber mein Mädchen sagt, wenn ich jetzt mit dem Gebiss plötzlich viel ruhiger und zufriedener bin, weiß sie Bescheid.

Diego und Caruso wurden auch die Zähne hübsch gemacht. Bei Diego ist immer nur ganz wenig zu tun. Bei Caruso war es diesmal etwas mehr und der fand das gar nicht witzig. Dafür kann er jetzt wieder besser kauen. Gatsby war auch wieder mit dran und hat schon wieder fest gestellt, dass dieser Zahnarzt viel netter ist als die anderen die er bisher kennen gelernt hat.

Und weil der Zahnarzt so nett ist, kocht mein Mädchen ihm immer einen schönen Tee, darüber freut er sich sehr.

Euer frisch gezahnpflegter Sir Duncan dhu of Nakel

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. hey Duncan, meine vierbeinigen Freunde und du, ihr habt denselben Zahnarzt 🙂 die ganze Gruppe (von Mini bis Riese) finden ihn auch so klasse und wir Menschen lieben ihn auch. Bei uns bekommt er Kaffee und was essen muss er auch, so viel Zeit muss sein 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar hinterlassen

Schreibe eine Antwort zu froschkoenigin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: