Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 93

Versprochen ist versprochen! Also sind wir heute schön in die Wackelkiste geklettert und in unseren Lieblingswald geschüttelt worden. Und spazieren gegangen. Schööööööön! Nur einen kleinen Haken hatte die Sache: Da ihr Menschen ja keinen eigenen Winterpelz habt, zieht Ihr Euch den ja immer an und aus wie es so passt. Eigentlich ganz praktisch! Mir ist es in meinem Winterpelz oft zu warm, den würde ich auch manchmal gern ausziehen können. Naja aber heute hatte mein Mädchen sich voll verschätzt beim Winterpelz. Die letzten Tage war es eiskalt (sagt sie – wir sagen dazu „angenehm kühl“) und heute wurde es plötzlich wieder ganz warm! Und ihr Pelz war ihr zu dick. So und nun ratet mal, wer die ganzen 7 Kilometer ihren Pelz geschleppt hat….. Wenn ich nicht so ein Gentleman wäre! „Halt mal kurz“ hat sie gesagt. Und ich bin drauf reingefallen.

Ganz ritterlich habe ich ihr den Pelz getragen. So bin ich nun mal!

Und dann war da noch die Sache mit den Keksen. Also sie sagt „Trab“, wir traben an, sie sagt „Scheeeeeeeeritt“, ich pariere durch, es gibt einen Keks. So weit, so gut. Jetzt wollte ich aber mehr Kekse! Also bin ich immer fleißig angetrabt und hab brav durchpariert wenn sie es gesagt hat. Aber es gab keinen Keks! Angeblich soll ich ohne Aufforderung angetrabt sein und deswegen gibt es nix fürs Durchparieren. Das ist doch wieder typisch! Das war doch wohl vorauseilender Gehorsam dass ich angetrabt bin, was gibt es da zu meckern? Ich hab das toll gemacht! Gut, wenn sie mir nix gibt, hole ich mir meine wohlverdiente Belohung eben selbst. Zum Glück wächst da ja genug am Wegesrand und es liegen auch noch köstliche Zweige und Blätter mitten auf dem Weg. Und dann meckert sie schon wieder, weil ich mich selbst belohne! Ich hab das aber doch toll gemacht! Musste doch jetzt auch mal zugeben, Mädchen!

Insgesamt war es aber ein sehr schöner Spaziergang. Als wir wieder an der Wackelkiste waren habe ich dezent angemerkt, dass ich noch gar nicht nach hause will. Da hat mein Mädchen gelacht und gesagt, dass SIE aber bitte nach hause will. Na gut, also bin ich dann doch eingestiegen. Aber bitte bald wieder, mein Mädchen, ja? Du weißt ja, sonst hab ich Langeweile…..

Euer Sir Duncan Dhu of Nakel

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: