Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 137

Frühling! Also diesmal jetzt aber wirklich, so ganz ehrlich. Woran man das erkennt? Also es gibt viele gute Indizien. Ich rüste von Winter- auf Sommerfell um. Mein Mädchen rüstet von Winter- auf Sommerfell um. (Und wenn sie sich im Wetter getäuscht hat, muss ich wieder ihren Pelz tragen! Aber ich bin ja Gentleman.) Das wichtigste …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 136

Ich war beim Osteopathen. Hier ist ja immer „alles aus einer Hand“. Mein Mädchen bildet mich aus, außerdem ist sie meine Hufpflegerin. Wenn sie mal nicht weiter weiß fragt sie den Mann, der ist dann ihr Pferdetrainer und manchmal ist er auch der Osteopath. Einmal war ich bisher schon beim Osteopathen. Da hat der Mann …

Mein junges Pferd

Da sind wir nun also: mitten in dem Lebensjahr, das mit Finlay das schwierigste war. Zwischen 2,5 und 3,5 Jahren war es mit Finlay wirklich kompliziert. Das entsprechende Kapitel in meinem (immer noch unveröffentlichten) Buch heißt „Ein böser Traum“. Allerdings beinhaltet dieser Titel auch, wie ich diese Zeit im Rückblick empfunden habe, nämlich so, wie …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan 135

Gestern war mein Mädchen ein bisschen traurig. Mein großer Bruder auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke hatte nämlich Geburtstag. Er wäre 10 Jahre alt geworden! Was für eine tolle Party hätte das sein sollen…. Aber jetzt komme ich ins Spiel. Denn ich bin nicht nur Förster, Influencer und Bergsteiger, sondern ich bin vor allem hauptberuflicher …

Angst

„Sie sehen gar nicht aus, als hätten Sie Angst“ sagt die Zahnarzthelferin lächelnd zu mir. Ja, ich weiß, und das ist ja auch genau das Problem. Aber ist es überhaupt Angst, die ich da habe? Ich bin nicht mehr so sicher. Was denn das Problem wäre, hat schon mancher Zahnarzt mich freundlich gefragt und meine …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 134

Im Moment ist alles blöd. Mein Mädchen sagt das liegt am Wachsen und am Zahnwechsel. So ein Quatsch! Es liegt daran dass sie zu langsam ist, zu wenig Zeit für mich hat und viel zu viele unsinnige Regeln aufstellt! Ich darf sie nicht beißen, ich darf meinen Spaziergehkumpel nicht beißen, ich darf nicht das Mädchen …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 133

Manchmal kommt ja aus meinem Fanclub jemand zu Besuch und bringt mir Kekse und Bewunderung. Aber neulich kam Besuch, der etwas anderes mit gebracht hat: eine Wackelkiste! Also das ist so: Unsere Wackelkiste ist schon echt alt. Nicht ganz so alt wie Merlin der Zauberer aber älter als Diego der Große! Und wenn man älter …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 132

Liebe Menschen, jetzt habe ich lange nichts für Euch aufschreiben können. Das liegt daran, dass mein Mädchen sehr beschäftigt war und keine Zeit hatte, für mich zu tippen. Leider war sie nicht so sehr damit beschäftigt, Abenteuer mit mir zu erleben, sondern mehr damit, mich zu bürsten, zu kämmen, einzusprühen und einmal sogar komplett zu …

Tabellenkalkulation

Alle Jahre wieder geht es für mich um diese Jahreszeit an die Heu-Planung. Wie viel Heu ist noch da, wie viel werden wir noch verfüttern, wie viel werde ich kaufen müssen, wo bekomme ich Heu? Da dieses Jahr alles noch etwas komplizierter ist, weil Duncans Spaziergehkumpel und seine Freunde sich auch an unserem Heuschober bedienen, …