Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 280

Liebe Menschen, wie einige von euch schon wissen, waren wir auf grooooooßer Abenteuer-Fahrt. Viele von euch warten schon ganz gespannt auf die zwei Berichte darüber – meinen und den von meinem Mädchen. Im Moment sind wir aber beide sehr müde und haben ganz viel zu denken und zu verarbeiten. Und wir müssen beide Schlaf nachholen. …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 279

Geburtstaaaaaaaaag! Ich werde heute 4 Jahre alt! Das ist schon voll erwachsen, finde ich. Mein Mädchen findet, ich hätte schon wieder Pubertät und wäre von erwachsen noch ein Stück weg. Also sind wir uns wie immer in diesem Punkt nicht einig. Aber egal, Hauptsache die Party stimmt! Die Menschen haben ein paar Möhren springen lassen …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 278

Hach, das war ein schöner Sonntagsausflug! Die blöden Fliegviecher haben anscheinend die Fliege gemacht, jedenfalls will man nicht mehr ständig über uns her fallen und uns aussaugen. So konnten wir mal wieder ein Stück durch den Wald und sind dort schön geklettert. An einer Stelle ging es richtig steil runter, da war ich doch mal …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 277

Als ich neulich ein Foto von der geliehenen Fliegenmaske hier eingestellt hatte, bekam mein Mädchen Hinweise, ich könnte bestimmt da durch nicht gut gucken. Also hat sie sich die Maske selbst vors Gesicht gehalten und fest gestellt, dass sie tatsächlich dicke weiße Balken im Sichtfeld hat, während sie bei der anderen Maske, die sie noch …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 276

Es ist heiß und deswegen hat mein Mädchen schlechte Laune. Unser Gras trocknet so leise vor sich hin, so dass wir eigentlich keinen „Weidegang“ haben, sondern eine Wiese voller Heu zum selbst pflücken. Zwischendurch gibt es Ökofrühstück (Brennnesseln und Disteln und so) und jetzt auch noch eine ganz besonders leckere Knabberei, die eine geneigte Leserin …

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 275

Heute haben wir mein Mädchen sehr glücklich gemacht. Mit einem langweiligen Ausflug! Ach was ist sie putzig, immer redet sie von Abenteuer und dann hat sie es am liebsten langweilig. Also wir sind in die Wackelkiste gestiegen – bei über 30°! Mein Mädchen war nicht sicher, wie warm es da drin wird während der Fahrt, …

Struktur

Manchmal steht man ja auf dem Schlauch. Aber so richtig. Und ich glaube, das ist der Punkt an dem unterrichten am meisten hilft. Weil ich mich beim Unterrichten selbst an Dinge erinnere, die ich eigentlich längst weiß, aber die irgendwie so im Hintergrund verschwunden sind beim ängstlichen Blick auf meine eigenen Probleme, dass ich die …