Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 85

Liebe Menfen, ich hatte Euch ja neulich fon erfählt, daff ich grofe Taten vorbereite. Und jetft ift ef fo weit! Ich bin dem erwachfenwerden ein grofef Ftück näher gekommen! Mein Mädchen ftaunt mal wieder über mich, weil ich früh dran bin mit dem Fahnwechfel – aber ich hab ja flieflich nicht ewig Zeit! Das wachfen […]

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 85

Liebe Menfen, ich hatte Euch ja neulich fon erfählt, daff ich grofe Taten vorbereite. Und jetft ift ef fo weit! Ich bin dem erwachfenwerden ein grofef Ftück näher gekommen! Mein Mädchen ftaunt mal wieder über mich, weil ich früh dran bin mit dem Fahnwechfel – aber ich hab ja flieflich nicht ewig Zeit! Das wachfen […]

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 84

Mein Spaziergehkumpel hat einen neuen Kumpel! Der ist gestern hier eingezogen. Wohnt mit meinem Spaziergehkumpel und seiner Stute zusammen. So jetzt würde ich normalerweise an dieser Stelle sagen: „die Freunde meiner Freunde sind auch meine Freunde“ aber mein Spaziergehkumpel ist noch nicht ganz sicher was er von dem Neuen hält. Also Freunde sind die (noch) […]

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 83

Kennt Ihr das, wenn die Klamotten kneifen? Bei Merlin und Caruso passiert das manchmal im Sommer. Die haben ja so Decken gegen die fiesen kleinen Mücken. Abends, wenn mein Mädchen ihnen die Decken anzieht, passen sie ganz gut. Aber nach einer Nacht auf der Weide sind die Bauchgurte plötzlich merkwürdig eng! Und manchmal wenn wir […]

Zeit

Mir scheint,mein kleiner Forscher hat mal wieder sein Klemmbrett raus geholt. Diesmal forscht er in einer anderen Richtung. Ehrlich gesagt, hätte ich schon sehr viel früher damit gerechnet…. Jedes Pony bekommt irgendwann heraus, was unsere Schwachstelle ist. Und eine Schwachstelle haben wir Menschen alle gemeinsam: die Zeit. Das ist praktisch für die Ponys, denn die […]

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 80

Tipps gegen den Herbstblues von Eurem Influencer-Förster: – Herbstspaziergang mit einem guten Freund machen und die Farben genießen – Nase ins Laub und durchschieben – Lichtung im Wald finden auf der noch Gras wächst – ganz laut mit den Füßen durchs Laub rascheln – die allerletzten Eicheln aufsammeln – Blätter verkosten – der Haut etwas […]

Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 79

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…. Ihr erinnert Euch noch, dass eine große Künstlerin bei mir war und ich Euch schöne Bilder versprochen habe? https://schotten-pony.com/2020/08/09/aus-dem-tagebuch-des-sir-duncan-dhu-62/ Hier sind sie! Mein Mädchen und ich können uns gar nicht wirklich entscheiden, welches wir am schönsten finden. Mein Mädchen sagt, ich bin eben einfach in jeder Lebenslage wunderschön! […]