Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 178

„Man muss die Feste feiern wie sie fallen“ sagt mein Mädchen. Gefallen ist ne ganze Menge – nämlich Wasser vom Himmel. Und deswegen ist unser Reitplatz jetzt so eine Art Wassertretbecken. Schon der alte Kneipp wusste: das ist voll gesund, durchs Wasser zu laufen. Sagt mein Mädchen. Aber anscheinend ist es nur für mich gesund, denn sie selbst ist nicht durch gelaufen. Sie hat auf einem trockenen Fleck gestanden und mich durch geschickt. Naja, kann ich schon machen. War auch irgendwie ganz lustig. Und nass war ich eh schon, also was soll’s. Hoffentlich rostet meine Rüstung jetzt nicht!

Ich bin übrigens sogar da durch getrabt, auch durch die tieferen Gewässer, aber das konnte mein Mädchen nicht filmen. Sie war leicht überfordert mit Longe, Peitsche und Handy in der Hand. Deswegen hier nur ein kurzer Einblick.

Bleibt schön trocken!

Euer gekneippter Sir Duncan Dhu of Nakel

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: