Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 151

Mein Mädchen hat gesagt, der Mann und ich sollen mal ein „Männergespräch“ führen. Weil ich nämlich gerade dabei bin, ein ganzer Kerl zu werden. Woran sie das gemerkt hat, erzähle ich Euch aber nicht, das ist sehr privat und geht überhaupt nur mich was an.

Der Mann hat jedenfalls gefragt worüber er denn wohl mit mir reden soll und mein Mädchen hat geantwortet, dass sie das nicht weiß, weil sie ja kein Mann ist und es ja ein Männergespräch sein soll. Also gut, wir haben uns unterhalten, der Mann und ich. War sehr nett. Worüber wir geredet haben bleibt aber unser Geheimnis.

Männergespräch

Ansonsten kann ich berichten, dass alles beim Alten ist. Mein Spaziergehkumpel und sein Freund wollen nämlich doch lieber bei ihrer Stute wohnen als bei uns. Kann ich voll verstehen – wenn ich eine eigene Stute hätte würde ich die auch nicht aus den Augen lassen. Also wohnen die jetzt wieder „nebenan“ und mein Spaziergehkumpel und ich treffen uns gelegentlich zum spielen. Ich finde es ein bisschen schade, aber wie gesagt durchaus sehr verständlich.

Wir knabbern uns jetzt jede Nacht auf der Weide den Bauch rund – das Gras ist so hoch, dass Caruso drin verschwinden kann! Der reinste Überfluss, wie im Paradies. Und heute waren wir endlich mal wieder mit der Wackelkiste los für einen schönen (wenn auch zu kurzen) Spaziergang. So lässt sich der Sommer gut genießen!

Euer zufriedener Sir Duncan Dhu of Nakel

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: