Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 133

Manchmal kommt ja aus meinem Fanclub jemand zu Besuch und bringt mir Kekse und Bewunderung. Aber neulich kam Besuch, der etwas anderes mit gebracht hat: eine Wackelkiste! Also das ist so: Unsere Wackelkiste ist schon echt alt. Nicht ganz so alt wie Merlin der Zauberer aber älter als Diego der Große! Und wenn man älter wird, dann rostet man. Jedenfalls, wenn man eine Wackelkiste ist. Und man wird auch ganz steif und altersstarrsinnig. So ist das jedenfalls bei unserer Wackelkiste. Nicht, dass sie nicht mehr wackeln würde, das schon. Aber mein Mädchen träumt davon, mal eine neue Wackelkiste zu besorgen. Eine bei der sie nicht mit dem Hammer drauf hauen muss um die Tür zu zu kriegen.  Und jetzt kommt also diese Dame zu Besuch und bringt ihre Wackelkiste mit! Damit wir die mal ausprobieren können. Die ist nämlich anders als unsere. Na jedenfalls holt mein Mädchen mich aus dem Stall und dann stehen die beiden Frauen da und reden und die Wackelkiste steht da und ich sage zu meinem Mädchen „wollen wir die ausprobieren oder willst Du nur quatschen?“  (Ihr wisst ja, ich spreche nicht so wie Ihr. Aber ich hab einfach mal dezent am Strick in die Richtung gezogen und betont in die Kiste geguckt. Mein Mädchen versteht mich dann schon). Da hat sie gelacht und gesagt, dass ich rein gehen darf wenn ich mag. Natürlich mag ich! Ich wollte mir das doch anschauen! War aber kein Heunetz drin. In unserer Wackelkiste ist immer das Heunetz voll, ist das in dieser Kiste etwa nicht so? Dann will ich die nicht! Aber es gab Kekse. Na gut, auch schön. Und vorne ist in der Wackelkiste viel mehr Platz als in unserer, das heißt wenn dann ein Heunetz rein gebaut wird, dann wird es viel größer als das in unserer alten Wackelkiste!

Ich bin dann wieder ausgestiegen und der Mann kam dazu und dann haben die Menschen die Kiste umgebaut. Ui! Was ist das? Normalerweise laufen wir Ponys über eine Rampe in die Wackelkiste. Aber jetzt ist die Rampe zu Seite weg geklappt und da ist nur noch eine Stufe! Oh wie lustig! Und hopp und hopp, reingehoppelt wie der Osterhase. Die Dame die die Wackelkiste mitgebracht hatte, staunte nicht schlecht!

Vorbei gehen? Bestimmt nicht! Da lachen ja die…. äh…. Mädchen!
Der Mann hat mir genau gesagt wo die Stufe ist. Weil ich hinten keine Augen hab.

Wir Ponys finden das besser so. Eine Stufe ist viel übersichtlicher als so eine ganze lange Rampe. Rein, raus. Dazwischen gibt es nix. Ist doch super! Mein Spaziergehkumpel durfte das auch nochmal ausprobieren. Sein Mädchen war nicht da, aber der Mann hat das mit ihm gemacht.

Mein Spaziergehkumpel hat sich auch getraut.

Diego durfte das auch noch testen und alle waren wir ganz begeistert.

Diego kann wie immer alles auch ohne Halfter und Strick.
Das ist die nette Dame! Danke dass du deine Wackelkiste mitgebracht hast!

Also so eine Wackelkiste will mein Mädchen jetzt kaufen. Naja nicht jetzt. Weil sie sagt sie muss erst das Geld dafür zusammensparen. Moment mal, sparen? Das ist kein gutes Wort! Ich kenne das Wort! „Sparen“ ist das was sie macht wenn auf dem Spaziergang die Kekstasche fast leer ist und sie die Reste knauserig einteilt! Heißt das ich bekomme jetzt weniger Kekse wegen der neuen Wackelkiste? Aber mein Mädchen sagt, ich bekomme genauso viele (damit meint sie: genauso wenige) Kekse wie immer. Dauert halt nur etwas bis sie das Geld für die neue Wackelkiste zusammen gekratzt hat. Na dann!

Euer Sir Duncan Dhu of Nakel

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: