Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 105

Manchmal bin ich meinem großen Bruder doch ähnlich, sagt mein Mädchen. Mein großer Bruder, das ist Finlay. Mein Bruder auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke. Der von dem ich den Fahrzaum geerbt habe und von dem ich wahrscheinlich noch mehr gebrauchte Klamotten werde auftragen müssen (Ihr wisst ja, als kleiner Bruder kriegt man nie was eigenes neues!). Jedenfalls war ich abends mit Merlin und Caruso zusammen am Extra-Heu schmausen. Und ganz unten in der Schubkarre, da liegen immer die Grassamen, die aus dem Heu fallen. Die liebe ich! Wenn mein Mädchen die Schubkarre mit raus nehmen will, weise ich sie immer darauf hin, dass das leckerste noch drin ist und dass sie die Karre mal schön da lassen soll bis ich das weggemuffelt habe! Manchmal holt sie mir das dann alles da raus und nimmt die leere Schubkarre mit. Manchmal lässt sie auch die Schubkarre stehen bis ich fertig bin. Und sie hat mir erzählt, dass mein großer Bruder mal in die Schubkarre rein geklettert ist, weil er fand, dass man dann leichter an das leckere Essen kommt. Da hab ich mir gedacht: das probiere ich auch mal aus! Habe einen Vorderhuf in die Karre gestellt. War bisschen rutschig, aber egal. Mein Mädchen meinte, ich sollte das nicht tun. Ich fand es aber gut und hab den zweiten Vorderhuf auch noch rein gestellt. Leider ist mein Mädchen aber nicht mehr ganz so entspannt wie zu der Zeit als mein Bruder das gemacht hat. Den hat sie erst fotografiert bevor sie ihn raus bugsiert hat. Bei mir hatte sie die Nerven nicht, sie wollte mich sofort wieder da raus haben. Hat wieder Angst gehabt, dass ich mir weh tun könnte. Ach Mädchen…. Naja sie hat mir dann da raus geholfen. Meint sie. Ich hätte das ja auch allein gekonnt. Aber weil ich mir so lieb hab helfen lassen gab es nachher einen Keks. Na gut.

Weil es von mir kein Foto gibt zeige ich Euch das von meinem großen Bruder. Der war da auch so im selben Alter wie ich jetzt.

Finlay scheint ein cooler Typ gewesen zu sein. Schade dass ich ihn nicht persönlich kennengelernt habe.

Mein Mädchen sagt, das scheint das Quatschmach-Alter zu sein. Ich weiß nicht, was daran Quatsch sein soll! Auf die Wippe und den Steg und die Wackelkiste soll ich doch auch rauf! Da heißt es, es ist gut für mein Körpergefühl und so. Aber bei der Schubkarre ist es plötzlich Quatsch. Hmmmmmm das ergibt keinen Sinn, mein Mädchen.

Euer Sir Duncan Dhu of Nakel

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: