Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 36

Während mein Mädchen heute arbeiten geht, werde ich für unseren Distanzwettbewerb trainieren.

leichtes Galopptraining. Ich kann auch noch deutlich schneller!

Ritter Du weißt schon dass wir die 160km ZUSAMMEN laufen sollen und dass ich bei dem Tempo nicht mitkomme.

Ooooch Du bist so langsam!

Wir können immer mal ein Stück traben, schau:

DAS ist das schnellste was Du kannst? Wir werden verlieren, Mädchen!

Es geht doch gar nicht um Geschwindigkeit. Beim Distanzreiten geht es sowieso viel mehr um das Zusammensein und darum, sich seine Kräfte einzuteilen und auch am Ende der Strecke noch fit zu sein.

Also ICH bin fit, mein Mädchen! Und Du am Ende der 160km auch, versprochen.

Oje.

Tja liebe Meschen, Ihr seht, ich habe viel Arbeit vor mir!

Trainieren, trainieren, trainieren!

Macht‘s gut und bleibt fit!

Euer sportlicher Sir Duncan Dhu of Nakel

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: