Aus dem Tagebuch des Sir Duncan Dhu 227

Ich glaube, die Zeitumstellung hat mein Mädchen durcheinander gebracht. Heute hat sie zur total falschen Zeit gefüttert. Und schlimmer noch: sie hat uns im Stall eingesperrt! Was soll das nun wieder? Aber dann klärte sich alles auf. Der Nachbar kam nämlich mit seinem Trecker, um die Weide zu putzen. Erst wurde sie gestriegelt und dann noch gebügelt. Und so sieht sie jetzt auch aus – keine Maulwurfshügel, keine Falten mehr. Können wir dann jetzt raus? Nein, also aus dem Stall schon aber nicht auf die Weide. Weil das Gras erst noch wachsen muss. Und so lange müssen wir noch warten. Menno.

Alles gestriegelt und gebügelt!

Heute abend kam dann auch noch ganz spontan der Tierarzt vorbei. Der hätte erst morgen kommen sollen, aber weil er gerade in der Nähe war, ist er heute abend schon gekommen. Wir sind alle geimpft worden. Impfen kann ich, da muss man einfach nur kurz still stehen, dann macht es einmal pieks und dann kriegt man einen Keks. Das ist leicht. Und unser Tierarzt ist auch echt ein netter. Was nicht heißt, dass ich ihn öfter sehen möchte, mir ist es recht, wenn er nur zum impfen kommt, das passt schon.

Jetzt soll ich erst mal nicht so doll spielen hat mein Mädchen gesagt, das tut man nach einer Impfung besser nicht. Pffffff mir doch egal! Ich spiele wann ich will und so doll wie ich will!

Euer frisch geimpfter Sir Duncan Dhu of Nakel

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: